Newsportal für die Hauptstadt: "Berliner Zeitung" relauncht Website

Montag, 10. Oktober 2011
Der neue Online-Auftritt der "Berliner Zeitung"
Der neue Online-Auftritt der "Berliner Zeitung"


Fünf Jahre nach dem letzten Relaunch bekommt die "Berliner Zeitung" einen neuen Online-Auftritt. Ab sofort bietet Berliner-Zeitung.de mehr Hintergrundartikel und Analysen sowie eine bessere Anbindung an soziale Netzwerke wie Facebook und Google+. Inhaltlich konzentriert sich die Website vor allem auf das Geschehen in der Hauptstadt. Ab sofort soll die Website mehr Platz für Nachrichten, Kommentare, Fotos, Videos und Service in den Ressorts bieten. Die Online-Redaktion reichert die Berichte und die Artikel der Zeitungsredaktion außerdem mit vertiefenden Berichten, Analysen, Hintergründen und Themendossiers an. Über entsprechende Buttons können die Beiträge ab sofort Freunden bei Facebook und Google+ empfohlen oder per Twitter weitergeleitet werden.

Der inhaltliche Fokus des Portal liegt auf dem Geschehen in der Bundeshauptstadt: So haben zum Beispiel die wichtigsten Berliner Sportvereine wie Hertha BSC, Union Berlin oder die Eisbären eigene Unterressorts bekommen und sind mit einem Klick erreichbar.

"Wir wollen auch in Zukunft das führende Berliner Medium sein. Dies gilt auch für den digitalen Bereich", betont Uwe Vorkötter, Chefredakteur der "Berliner Zeitung".

Der Berliner Verlag gehört zur Mediengruppe M. DuMont Schauberg und zum Heinen-Verlag. Zum Portfolio des Medienunternehmens gehören neben der "Berliner Zeitung" auch die Boulevardzeitung "Berliner Kurier". dh
Meist gelesen
stats