"News" soll auch in anderen Ballungszentren erscheinen

Dienstag, 07. Dezember 2004

Gut zwei Monate nach dem Start überlegt die Verlagsgruppe Handelsblatt, ihren Frankfurter Tabloid-Titel "News" in Kooperation mit verschiedenen Regionalzeitungen auch in anderen Ballungsräumen anzubieten. Einige Zeitungen hätten bereits Interesse an einer Kooperation angemeldet, sagte Harald Müsse, Chef der Verlagsgruppe, am Dienstag in Düsseldorf.

In Frankfurt verkauft "News" derzeit rund 5000 Exemplare, etwa 1000 Leser haben sich bisher für ein Abonnement des Titels entschieden. Um wirtschaftlich arbeiten zu können, müsse "News" im fünfstelligen Bereich verkaufen. Müsse: "Wir sind extrem zufrieden, einer Ausweitung steht nichts im Wege." ps
Meist gelesen
stats