News Corporation sieht Hoffnungsschimmer am Werbemarkt

Donnerstag, 15. August 2002

Der Medienkonzern News Corporation sieht erste Anzeichen für einen Erholung des Werbemarktes. Das Unternehmen erhöhte daher seine Gewinnprognose. Das Ergebnis werde im Geschäftsjahr 2003, das im Juli begann, um 15 bis 20 Prozent steigen, erklärte Finanzchef David De Voe. Einen neuen - allerdings wenig rühmlichen - Rekord stellte News Corporation im vergangenen Geschäftsjahr auf: Mit einem Verlust von über 6 Milliarden Dollar erzielte das Medienunternehmen das schlechteste Ergebnis in der australischen Geschichte. Einer der größten Verlustbringer war dabei der US-Programmanbieter Gemstar.
Meist gelesen
stats