New York Times wird kleiner

Mittwoch, 19. Juli 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

New York Times New York Pendler WSJ


Ab dem 2. Quartal 2008 wird die "New York Times" in einem kleineren Format erscheinen. Auch an den Druckkosten will der Verlag, die New York Times Company, sparen, und bis zum gleichen Zeitpunkt die Produktion des Titels für den Großraum New York in einer Druckerei in Queens bündeln. Die Trennnung von einem zweiten Dienstleister wird voraussichtlich rund 250 Vollzeitstellen kosten. Mit diesen Maßnahmen will der Verlag jährlich etwa 42 Millionen US-Dollar einsparen. Die Verkleinerung des Formats soll aber nicht nur Kosten reduzieren, sondern auch die Leser ansprechen. Eigene Untersuchungen hätten ergeben, dass gerade junge Leser und Pendler ein kleineres Format bevorzugten. Die "New York Times" wird künftig in einer Breite von 48 Zoll erscheinen und damit der Größe von "Wall Street Journal" und "USA Today" entsprechen. stu

Meist gelesen
stats