New York Times Company nimmt Hypothek auf Hauptsitz auf

Mittwoch, 10. Dezember 2008
Das Unternehmen sitzt auf einem Schuldenberg von 1,1 Milliarden Dollar
Das Unternehmen sitzt auf einem Schuldenberg von 1,1 Milliarden Dollar

Die schlechten Nachrichten aus den USA reißen nicht ab. Wie gestern angekündigt, nimmt die New York Times Gruppe eine Hypothek auf ihre erst kürzlich fertiggestellte Zentrale im Herzen Manhattans auf. Der untere Teil des Wolkenkratzers von Stararchitekt Renzo Piano wird beliehen und von der New York Times wieder zurückgemietet. 

Das Medienunternehmen braucht bis zu 225 Millionen Dollar. Von zwei Kreditlinien in Höhe von 400 Millionen Dollar wird eine im Mai fällig. Das Unternehmen sitzt auf einem Schuldenberg in Höhe von 1,1 Milliarden Dollar. Erst kürzlich hatte die Ratingagentur Standard & Poor's die Kreditwürdigkeit des Traditionsunternehmens zurückgestuft. Die Aktie der Mediengruppe ist seit April um rund zwei Drittel gefallen. dh
Meist gelesen
stats