New Media Ranking: Digital-Agenturen wachsen auch 2008 kräftig

Donnerstag, 23. April 2009
Die Top-60 Fullservice-Dienstleister im Digitalen Marketing (zum Vergrößern bitte Anklicken)
Die Top-60 Fullservice-Dienstleister im Digitalen Marketing (zum Vergrößern bitte Anklicken)

Die Interactive-Dienstleister haben auch 2008 deutlich zugelegt: 15 Prozent legten die Netzspezialisten im vergangenen Jahr bei den Honorarumsätzen zu - nach satten 19 Prozent im Jahr zuvor eine leichte Wachstumsdelle.  Das ergab das aktuelle New Media Service Ranking (NMSR), das der Bundesverband Digitale Wirtschaft zusammen mit den Fachtiteln HORIZONT, "iBusiness" und "Werben & Verkaufen" erstellt hat.  Demnach erwirtschafteten die 245 gelisteten Unternehmen 2008 einen Honorarumsatz in Höhe von rund 772 Millionen Euro. Davon stammt ein Drittel (261 Millionen Euro) von den zehn größten Anbietern. Die Top 60 kommen auf 543 Millionen Euro. Im Vorjahr hatten 232 Agenturen zusammen einen Branchenumsatz von 634 Millionen Euro gemeldet.

Innerhalb der Top 10 legte Init am stärksten zu. Die Berliner erhöhten ihren Umsatz im Vorjahresvergleich um fast 42 Prozent. Die Reihenfolge innerhalb der Spitzengruppe bleibt weitestgehend gleich: T-Systems Multimedia Solutions führt weiterhin vor Pixelpark, Plan.net, Syzygy und Sinner Schrader. Neue Nummer 6 ist die Münchner Agentur Sapient, die im vergangenen Jahr wegen fehlender Nachweise aus dem Ranking gefallen war.

Das Ranking als PDF-Upload (Bitte Klicken)

Großer Verlierer der Top 60 ist die Berliner Agentur I-D Media, die aufgrund eines Umsatzrückgangs von 17,4 Prozent vom 11. auf den 17. Platz abrutscht. Damit setzen die Berliner den Abwärtstrend des Vorjahres fort.

Im Schnitt erhöhten die NMSR-Agenturen ihre Mitarbeiterzahl um rund 10 Prozent nach 25 Prozent im Vorjahr. Für 2009 prognostizieren die Anbieter ein Plus von 8,4 Prozent bei den Beschäftigen. Ähnlich verhalten sind die Erwartungen bei der Umsatzentwicklung. Dort erwarten die NMSR-Teilnehmer ein Plus von 7,9 Prozent. brö

Mehr zum Thema lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 17/09 vom 23. April.
Meist gelesen
stats