Neun Live setzt auch online auf Spiele

Montag, 08. Februar 2010
Neun Live bietet jetzt auch online jede Menge Spiele an
Neun Live bietet jetzt auch online jede Menge Spiele an

Der Call-In-Kanal Neun Live verlängert sein interaktives Geschäftsmodell nun auch ins Internet. Auf 9Live.de findet der Nutzer künftig eine Gaming-Plattform, die in Kooperation mit Gimigames entstand. Mit Geschicklichkeitsspielen und Gedächtnistrainings können die Nutzer nach einer kostenlosen Registrierung in Online-Turnieren gegeneinander antreten. Auch optisch wurde die Webseite stärker auf das On-Air-Design abgestimmt. Ralf Bartoleit, Geschäftsführer von Neun Live, will so die Wertschöpfungskette ins Netz verlängern und den Sender als interaktive Gaming- und Commerce-Brand positionieren. Neun Live ist dringend auf neue Erlösquellen angewiesen. Seit dem Inkrafttreten der Gewinnspielsatzung im Februar 2009 sind die Gewinnspiel-Tätigkeiten des Senders im Fernsehen nur noch begrenzt möglich. Die Medienaufsicht verhängte bereits im vergangenen Herbst ein Bußgeld in Höhe von 95.000 Euro gegen den Sender, da dieser gegen die Satzung verstoßen hatte. Die Gewinnspielsatzung war mit dem 10. Rundfunkänderungsstaatsvertrag in Kraft getreten und setzt die Maximaldauer von Gewinnspielen im Fernsehen auf 30 Minuten und die von Gewinnspielsendungen auf drei Stunden fest. Außerdem finden sich in der Satzung Regelungen zur Transparenz der Sendungen sowie ein Irreführungs- und Manipulationsverbot.

Durch eine Klage gegen die Gewinnspielsatzung vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof konnte der Sender jedoch erreichen, dass das Gericht verschiedene Bestimmungen, darunter auch die zeitliche Begrenzung der Gewinnspiele, als rechtswidrig erklärte. Die Revision vor dem Bundesverwaltungsgericht wurde jedoch zugelassen, ein Ende im Streit ist noch nicht in Sicht. hor
Meist gelesen
stats