Neun Live bricht Anruferrekord

Donnerstag, 01. August 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Anruferrekord Umsatz Aufwärtstrend Christiane zu Salm


Der interaktive TV-Sender Neun Live liegt mit 18 Millionen Anrufen im Juli weiter im Aufwärtstrend. Insgesamt stieg der Umsatz im zweiten Quartal im Vergleich zu den ersten drei Monaten diesen Jahres von 8,7 auf 14,1 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahresquartal verdreifachte sich der Umsatz. Mit einem ausgeglichenen Ebitda erreichte der Mitmachkanal im zweiten Quartal den Break-even. Für das Gesamtjahr rechnet Neun-Live-Chefin Christiane zu Salm mit einem Umsatz über 50 Millionen Euro. Das operative Ergebnis soll im zweiten Halbjahr bei einem Umsatz von 27 Millionen Euro über 4 Millionen Euro erreichen.

Aufwind verspürt auch die Reiseshoppingmarke Sonnenklar. Über das Programmfenster auf Neun Live konnten im zweiten Quartal Reisen im Wert von knapp 20 Millionen Euro vermittelt werden, allein im Juli wurden Trips im Wert von über 9 Millionen Euro gebucht. "Während die deutsche Tourismusbranche Einbußen vermeldet, kann Sonnenklar seine Prognosen für das Gesamtjahr erhöhen", so die Senderchefin: "Wir rechnen damit, in diesem Jahr Reisen im Wert von über 75 Millionen Euro zu verkaufen."
Meist gelesen
stats