Neuhauser als neuer EGTA-Präsident im Gespräch

Dienstag, 06. Mai 2003

Walter Neuhauser, ehemaliger Geschäftsführer des Fernsehvermarkters IP Deutschland und Präsident der IP Network, könnte Nachfolger von Franz Prenner als Präsident der European Group of Television Advertising (EGTA) werden. Neuhauser, der sich vor wenigen Wochen aus dem operativen Geschäft der IP zurückgezogen hat, kandidiert bei der nächsten EGTA-Generalversammlung in Rom für deren Vorsitz. Prenner, Vorstand des Wiener Privatsenders ATV Plus, kann nach zwei Amtsperioden nicht mehr zur Wiederwahl antreten. Derzeit wird Neuhauser als möglicherweise einziger, zumindest aber als einer der aussichtsreichsten Kandidaten gehandelt. ra
Meist gelesen
stats