Neues Team im Marketing bei Allied Domecq

Montag, 09. September 2002

Allied Domecq hat Henrik Kramer, bislang Brand Directors Whisky, zum Marketing Director Ballantine's Worldwide in die Konzernzentrale nach Bristol berufen. Kramer verantwortete zuletzt in Frankfurt die Einführung der internationalen "Go Play"-Kampagne und der Neupositionierung von Ballantine's Finest. Seit 1999 ist Kramer bei Allied Domecq Deutschland beschäftigt.

Neuer Brand Director German Spirits ist Frank Kleiner. Der 31-Jährige, der damit auch für die internationale Strategie der Hauptmarke Kuemmerling zuständig ist, sammelte bereits während seines Studiums zum Diplom-Betriebswirt berufliche Erfahrungen als Trainee bei der Veltins Brauerei. Er übernahm die Leitung der Vertriebssteuerung und anschließend die des Assistenten der Geschäftsführung Marketing und Vertrieb. Danach war Kleiner zwei Jahre bei Seagram Deutschland tätig, zunächst als Manager Vertriebssteuerung, dann als Key Account Manager. Ebenfalls als nationaler Key Account Manager trat er im November 2000 bei Allied Domecq Deutschland ein.

Meike Terstiege besetzt unterdessen die neu geschaffene Stelle des Consumer Insight Managers. Neuer Event-Manager ist Bernd Dietrich. Terstiege, 33, sammelte als studierte Diplom-Wirtschaftspsychologin erste berufliche Erfahrungen beim Unternehmen Henkel in der Kommunikationsforschung. Anschließend war sie bei den Agenturen BBDO und später Ogilvy & Mather für Research und strategische Planung zuständig. Event-Manager Dietrich, 33, arbeitete nach seiner Ausbildung zum Kommunikationswirt drei Jahre als Projektleiter bei der Kommunikationsagentur Avantgarde in München.
Meist gelesen
stats