Neues Programmabkommen zwischen CLT-Ufa und Buena Vista

Donnerstag, 15. Oktober 1998

CLT-Ufa und Buena Vista International Television, der Distributionszweig von Walt Disney Television International, haben ihr seit 1995 bestehendes Programmabkommen fortgesetzt. Dadurch kann CLT-Ufa ihre Sender, allen voran RTL, auch weiterhin mit Kino- und Fernsehfilmen sowie mit Serien aus demHause Disney beliefern. Dazu gehören Filme wie "Armageddon", "101 Dalmatiner" und Serien wie "Hör mal, wer da hämmert", die CLT-Ufa nun bis über das Jahr 2000 hinaus zur Verfügung stehen. Außer 89 Prozent an RTL hält die CTL-Ufa, Europas größte Fernseh- und Radiogruppe, noch Beteiligungen an RTL2, Super RTL, Vox und Premiere. Zugleich legten CLT-Ufa und Disney ihren Rechtsstreit, der 1997 nach der Zusammenführung von CLT und Ufa entstanden war, bei.
Meist gelesen
stats