Neues Konzept, neuer Chef: Jalag räumt bei "Prinz" auf

Freitag, 27. Mai 2011
Jörg Schumacher tritt seinen neuen Posten im August an
Jörg Schumacher tritt seinen neuen Posten im August an

Der Jahreszeiten Verlag (Jalag) will sein Stadtmagazin "Prinz" auf Vordermann bringen. Ab September soll das Magazin grundlegend überarbeitet werden. Chefredakteur Peter Schmid-Feneberg muss seinen Posten räumen.  Vertriebs- und Anzeigenerlöse hätten des Statdmagazins hätten in letzter Zeit nicht den Erwartungen entspochen, teilte die Geschäftsführung der Belegschaft heute auf der Betriebsversammlung des Verlags in Hamburg mit. Ab September soll das Stadtmagazin, das in 13 deutschen Städten und Metropolregionen erscheint, daher modernisiert und mit neuer Konzeption auf den Markt gebracht werden. "Wir wollen der jungen Leserschaft ein neues und moderneres Leseangebot machen und damit auch die Position von Prinz gegenüber dem Wettbewerb ausbauen", sagte Jalag-Geschäftsführer Jan Pierre Klage bei der Betriebsversammlung.

Ab August soll zudem ein neuer Chefredakteur für frischen Wind bei "Prinz" sorgen: Jörg Schumacher löst Peter Schmid-Feneberg ab, der eine andere Aufgabe im Verlag übernehmen wird. Schumacher, 37, war zuletzt Chefredakteur des Bauer-Blatts "Das Neue". Zuvor war der Absolvent der Axel Springer Journalistenschule in leitenden Funktionen in verschiedenen Regionalredaktionen der "Bild"-Zeitung tätig. dh
Meist gelesen
stats