Neuer Vice-President Europa bei Autodesk

Montag, 16. Oktober 2000

Vic Sanchez wechselt von Iomega zum Softwareunternehmen Autodesk und löst dort Gerard Keraval ab. Er wird als Vice-President Europa für den Geschäftsbereich EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) zuständig und für Vertriebs-, Distributions- und Lokalisierungsfragen in diesen Regionen verantwortlich sein. Sanchez berichtet von Genf aus an Mike Sutton, den Executive Vice-President der Worldwide Field Operations von Autodesk. Weltweit erwirtschaftete die im kalifornischen San Rafael ansässige Gruppe im Geschäftsjahr 1999/2000 einen Umsatz von 820 Millionen Dollar.
Meist gelesen
stats