Neuer Schwarzkopf-CMO: Jens-Martin Schwärzler übernimmt Job von Tina Müller

Donnerstag, 05. Juli 2012
Jens-Martin Schwärzler
Jens-Martin Schwärzler

Nach dem überraschenden Abgang von Marketingchefin Tina Müller bei Henkel-Schwarzkopf ordnet der Düsseldorfer Konsumgüterriese seine Führungsmannschaft neu. Müllers Nachfolger als CMO wird Jens-Martin Schwärzler, der seit über 20 Jahren im Unternehmen tätig ist. Seit 2008 arbeitet der Corporate Senior Vice President  international Marketing für die Kosmetik-, Gesichts- und Mundpflege-Sparte von Henkel. Zudem verantwortet der erfahrene Marketingmann das Kosmetik-Retailgeschäft in der Region West- und Südeuropa, das deutsche Handelsgeschäft und den internationalen Vertrieb. Vor dem Wechsel zu Schwarzkopf war er für die Henkel-Waschmittelsparte tätig, zuletzt als Bereichsleiter für die Premiummarken international. 

Allmählich zeichnet sich auch ab, wohin es Müller verschlagen könnte. Presseberichten zufolge wird die Marketingexpertin in den Vorstand von Beiersdorf einziehen. Dafür spricht, dass Müllers künftiger Arbeitgeber ein Unternehmen aus dem DAX-30 sein soll, wie aus der Branche zu hören ist. Beiersdorf-CEO Stefan F. Heidenreich ist derzeit dabei, seine Führungsmannschaft umzubauen. Zuletzt hatte Ingo Tanger den Posten des Marketingdirektors Deutschland von Ulrike Vollmoeller übernommen.

Sollte Müller tatsächlich zu dem Nivea-Konzern wechseln, dann wäre den Hamburgern eine Top-Verpflichtung gelungen, die der schwächelnden Marke Nivea neuen Auftrieb geben könnte. Allerdings dürfte das zu neuen Veränderungen im Vorstand führen. Nach dem Ausstieg von Markus Pinger - heute CEO bei dem Stuttgarter Pharmagroßhändler Celesio, hatte fast genau vor einem Jahr Ralph Gusko die Verantwortung für das Mega-Ressort Brands & Supply Chain übernommen. 

Bei Beiersdorf schweigt man indessen auf Nachfrage zu den Wechselgerüchten und den möglichen Folgen. "Zu Personalspekulationen geben wir keinen Auskünfte." mir
Meist gelesen
stats