Neuer Rekord: Neues iPad schon drei Millionen Mal verkauft

Dienstag, 20. März 2012
Apple-Marketingchef Phil Schiller
Apple-Marketingchef Phil Schiller

Bereits wenige Tage nach dem Verkaufsstart zieht Apple eine erste Zwischenbilanz zum neuen iPad. Und die fällt durchweg positiv aus. Wie der Konzern mitteilt, gingen in den ersten drei Tagen bereits drei Millionen neue iPads über den Ladentisch. Das ist ein neuer Rekord. "Das neue iPad ist mit drei Millionen verkauften Stück ein Kassenschlager – und der bis heute erfolgreichste Verkaufsstart eines iPad," sagt der weltweite Apple-Marketingchef Phil Schiller. Laut Schiller kommt vor allem das hochauflösende Retina-Display des neuen iPad bei den Apple-Kunden sehr gut an.

Die inzwischen dritte Generation des iPad wurde vergangenen Freitag zunächst in den USA, Deutschland und acht weiteren Ländern eingeführt. Am 23. März kommen viele weitere Märkte hinzu. Für ein neues iPad müssen Verbraucher zwischen 479 Euro (16 Gigabyte, Wifi) und 799 Euro (64 Gigabyte, Wifi, 4G) berappen. mas
Meist gelesen
stats