Neuer Radiosender Sport1.fm: Constantin plant Sport-Vollprogramm

Mittwoch, 05. Juni 2013
Der neue Sport-Radiosender wird ebenfalls den Namen Sport 1 tragen
Der neue Sport-Radiosender wird ebenfalls den Namen Sport 1 tragen


Constantin Medien
hat erste Details zu seinem geplanten Sport-Radiosender bekannt gegeben. Der digitale Sender geht zum Start der kommenden Bundesliga-Saison unter dem Namen Sport1.fm auf Sendung. Auch wenn die Bundesliga-Rechte die Kronjuwelen des Senders sind, soll das Programm mehr als Fußball umfassen: Das Unternehmen will die Hörfunkrechte für weitere Sportarten kaufen. Der Sender soll zu einem Sport-Vollprogramm werden, das rund um die Uhr auf Sendung geht. Das kündigte Bernhard Burgener, Vorstandsvorsitzender von Constantin Medien, auf dem Sponsors Sports Media Summit an. Dreh- und Angelpunkt von Sport1.fm wird die Live-Berichterstattung von den Spielen der Bundesliga und der 2. Bundesliga sein. Darüberhinaus denkt Constantin aber auch über den Kauf der Radio-Rechte an weiteren Sportarten nach. Details nannte Burgener noch nicht.

Constantin Medien hatte im März von der Deutschen Fußball Liga den Zuschlag für das Rechtepaket Audio Netcast, also die Audiorechte für digitale Verbreitungswege bekommen. Der bisherige Rechteinhaber Regiocast, der in den vergangenen Jahren den erfolgreichen Fußball-Radiosender 90elf aufgebaut hatte, ging leer aus. Der Sender hat seinen Betrieb wegen der fehlenden wirtschaftlichen Perspektive nach dem DFB-Pokalfinale eingestellt. dh
Meist gelesen
stats