Neuer Marketingboss bei O2 Germany: Peter Rampling beerbt Lutz Schüler

Mittwoch, 17. März 2010
Peter Rampling
Peter Rampling

Telefónica O2 Germany bekommt einen neuen Marketingchef. Anfang Mai heuert Peter Rampling als Managing Director Marketing bei dem Münchner Telekommunikationskonzern an. Der 47-jährige Brite folgt auf Lutz Schüler. Der bisherige Geschäftsführer Marketing & Sales war zu Jahresbeginn als CEO zu Hansenet gewechselt. Telefónica O2 Germany, mit Brutto-Spendings von 119 Millionen Euro 2009 einer der Big Spender der Branche, hatte Hansenet mitsamt der DSL-Marke Alice kürzlich für 900 Millionen Euro von Telecom Italia übernommen. Seit dem Wechsel Schülers zu Hansenet hatte CEO Rene Schuster den Marketing-Chefposten kommissarisch inne.

Rampling, der künftig direkt an Schuster berichtet, ist für das Unternehmen kein Unbekannter. Zuletzt arbeitete er für Telefónica O2 in Großbritannien, wo er den Bereich Consumer Mobile verantwortete und im Management Board des Unternehmens saß.

Laut Unternehmensangaben kann Rampling eine mehr als 20-jährige Erfahrung im Telekommunikations- und Marketinggeschäft vorweisen. So arbeitete er von 1986 bis 2000 bei der British Telecom, wo er verschiedene Marketing-Positionen im Privatkundengeschäft inne hatte. 2000 wechselte er vom Festnetzbereich zu BT Wireless/Cellnet, wo er maßgeblich am Start von O2 in Großbritannien beteiligt war. Zudem war er in UK unter anderem für die Bereiche Consumer Postpaid sowie Business Small and Medium Enterprises zuständig. mas
Meist gelesen
stats