Neuer Digitalkanal ZDF Orange setzt auf Lizenzserien

Dienstag, 24. März 2009
ZDF-Intendant Markus Schächter will wieder mehr junge Zuschauer erreichen
ZDF-Intendant Markus Schächter will wieder mehr junge Zuschauer erreichen

Intendant Markus Schächter hat bei den Mainzer Tagen der Fernsehkritik erste Details zu der geplanten Umpositionierung der digitalen Kanäle des ZDF bekannt gegeben. So soll einer der Sender unter dem Namen ZDF Orange firmieren und vor allem jüngere Zuschauer ansprechen. Dafür will das ZDF erstmals seit Jahren wieder stärker auf Lizenzserien setzen. Derzeit sondiere der Sender den Markt nach entsprechenden Angeboten, wie der Mediendienst DWDL berichtet. In den letzten Jahren hatte das ZDF mit wenigen Ausnahmen wie der Jugendserie "Veronica Mars" und Koproduktionen kaum mehr Lizenzserien im Programm gehabt.  Auch der Kulturkanal, der aus dem ZDF-Theaterkanal hervorgehen wird, soll stärker auf ein jüngeres Publikum zielen. Inhaltlich setzen die Mainzer daher neben Performing Arts auch auf pop- und subkulturelle Themen. "Kultur soll hier nicht als Hochamt vermittelt werden, sondern vielmehr Hefe für die Gesellschaft sein", sagt Schächter bei seiner Auftaktrede in Mainz. dh
Meist gelesen
stats