Neuer CEO für Draft FCB: Carter Murray löst Laurence Boschetto ab

Donnerstag, 07. März 2013
Carter Murray (Foto: Y&R)
Carter Murray (Foto: Y&R)

Das Agenturnetzwerk Draft FCB ist bei der Suche nach einem neuen CEO fündig geworden. Die weltweite Führung der Interpublic-Tochter übernimmt Carter Murray. Der 38-Jährige löst den glücklosen Amtsinhaber Laurence Boschetto ab. Murray kommt von der WPP-Agentur Y&R, wo er als President und CEO für das Nordamerikageschäft verantwortlich war. Davor war er für Publicis tätig und kümmerte sich unter anderem als weltweiter Etatchef um den Großkunden Nestlé. Eine weitere Station des Briten Murray war Leo Burnett. Aus dieser Zeit kennt er auch den deutschen Markt. Für das Netzwerk war er unter anderem in den USA, Großbritannien und in Deutschland tätig.

Der bisherige CEO Boschetto soll Draft FCB während einer Übergangsphase erhalten bleiben und später als Berater für den Mutterkonzern Interpublic tätig werden. Executive Chairman von Draft FCB bleibt Howard Draftmam  
Meist gelesen
stats