Neue Serienschiene von Sat 1 startet solide

Freitag, 12. August 2011
"Navy CIS: L.A." legte einen guten Start hin
"Navy CIS: L.A." legte einen guten Start hin
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sat.1 Serienschiene Senderschnitt Sendeplatz RTL ProSieben


Solider Auftakt für die neue Serienschine von Sat 1 am Donnerstag: Die US-Actionserie "Navy CIS: L.A." erzielte auf dem neuen Sendeplatz Marktanteile über dem Senderschnitt, musste sich zum Start allerdings noch keiner allzu starken Konkurrenz stellen. Insgesamt 2,37 Millionen Zuschauer schalteten die erste Folge ein, die damit einen Marktanteil von 8,5 Prozent erzielte. In der jungen Zielgruppe erreichte die Serie mit 1,17 Millionen Werberelevanten einen guten Marktanteil von 11,4 Prozent. Bei der zweiten Folge kletterte der Marktanteil mit 1,31 Millionen Zuschauern auf 11,8 Prozent. An sich gute Werte über dem Senderschnitt - ein Blick auf die Konkurrenz zeigt, dass sich Sat 1 aber noch nicht in Sicherheit wiegen kann.

RTL erzielte selbst mit einer alten Folge von "Alarm für Cobra 11" noch einen starken Marktanteil von 18,1 Prozent. Sobald die Kölner hier neue Folgen ausstrahlen, dürften die Zuschauerzahlen wohl wieder deutlich anziehen. Auch Pro Sieben konnte sich mit "Galileo Big Pictures" vor Sat 1 platzieren, die erste Folge von "Navy CIS: L.A." musste sich auch dem Spielfilm "Speed" bei Vox geschlagen geben. In den kommenden Wochen wird sich zeigen, ob die "Navy CIS: L.A." genug Fans findet, um sich dauerhaft auf dem Sendeplatz am Donnerstag zu etablieren. dh
Meist gelesen
stats