Neue Sat-1-Serien gewinnen Zuschauer zurück

Dienstag, 27. April 2010
Hat nach einem Hänger in der Vorwoche wieder gut lachen: Danni Lowinski
Hat nach einem Hänger in der Vorwoche wieder gut lachen: Danni Lowinski
Themenseiten zu diesem Artikel:

Danni Lowinski Henning Baum Bulle RTL Sat.1


In Woche drei geht es für die neuen Sat-1-Serien "Der letzte Bulle" und "Danni Lowinski" wieder aufwärts: Beide Serien gewinnen gegenüber der Vorwoche Zuschauer zurück (zur Quotentabelle). "Der letzte Bulle" mit Henning Baum kommt mit 1,6 Millionen Zuschauern (14 bis 49 Jahre) auf gute 12,7 Prozent Marktanteil. Damit bleibt Folge 3 nur nur knapp unter dem guten Einstand, den 1,68 Millionen Zuschauer sahen. "Danni Lowinski" erzielt mit sehr guten 16,1 Prozent sogar einen neuen Bestwert beim Marktanteil, auch wenn die dritte Folge mit 2,08 Millionen Zuschauern knapp hinter der Auftaktfolge mit 2,18 Millionen Zuschauern zurückbleibt.

Angesichts der starken Konkurrenz am Montagabend mit "Wer wird Millionär?" und der erstarkten Dokusoap "Vermisst" bei RTL ist das mehr als nur ein Achtungserfolg. Sollten beide Formate dieses Niveau auch in den kommenden Wochen halten können, wäre Sat 1 endlich einmal wieder die Etablierung neuer eigenproduzierter Serien gelungen. dh
Meist gelesen
stats