Neue Prinzessinnen für den Kiosk

Montag, 25. August 2008
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kiosk Kindermagazin Pabel-Moewig Heinrich Bauer Verlag


Mit Pabel-Moewig und Panini bringen gleich zwei Verlage im September neue Kindermagazine an den Kiosk. Die Titel, in denen sich alles um Prinzessinen dreht, richten sich in erster Linie an junge Mädchen. Der Pabel-Moewig-Verlag, ein Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Bauer, hat für "Traum-Prinzessin" von der spanischen Agentur Comicon eigens fünf Figuren entwickeln lassen. Die Markenrechte liegen damit vollständig bei dem Verlag. "Traum-Prinzessin" erscheint erstmals am 9. September mit einer Auflage von 150.000 Exemplaren. Der Heftumfang liegt bei 36 Seiten, der Copypreis beträgt 2,95 Euro. Der Start wird von einer Inhouse entwickelten Kampagne mit TV-Spots beim Kindersender Nick und Printanzeigen bei den verlagseigenen Titeln "Bussi-Bär" und "Bummi" begleitet.

Das Panini-Pendant "Kleine Prinzessin" geht bereits am 4. September an den Start. Das ebenfalls zweimonatlich erscheinende Heft kostet auch 2,95 Euro und basiert auf den gleichnamigen Büchern und der Zeichentrickserie des Kinderkanals. dh
Meist gelesen
stats