Neue Plattform bündelt Online-Kommunikation des Europäischen Parlaments

Freitag, 13. Juli 2012
Der Newshub soll die Fragmentierung der Nachrichten in sozialen Netzwerken überwinden
Der Newshub soll die Fragmentierung der Nachrichten in sozialen Netzwerken überwinden

Scholz & Friends hat in enger Zusammenarbeit mit der Digitalagentur Aperto einen News-Aggregator für das Europäische Parlament entwickelt: Auf der Plattform epnewshub.eu werden alle offiziellen Mitteilungen der Behörde publiziert und gleichberechtigt neben die persönlichen Beiträge der 754 Abgeordneten gestellt. So können die EU-Bürger, Medien und Institutionen auf einen Blick verfolgen, was die EU-Parlamentarier in den vergangenen fünf Tagen im Internet veröffentlicht haben. "Instrumente wie das Newshub helfen, komplexe politische Diskussionprozesse zu verstehen und bauen damit, vor allem in schwierigen Zeiten, Glaubwürdigkeit und Vertrauen in der Bevölkerung auf", sagt Dominik Thesing, Geschäftsführer von Scholz & Friends Agenda.

Die Kommunikation einzelner Abgeordneter oder politischer Gruppen kann auch gebündelt angezeigt werden. Filter für Sprachen, Themen und Absender erleichtern die Suche nach Informationen, die Funktion "meist diskutierte Themen" veranschaulicht aktuelle Trends. Die Plattform ist sowohl stationär als auch über mobile Endgeräte ansteuerbar. ire
Meist gelesen
stats