Neue Partnerschaft: Karl Georg Musiol und Olaf Oldigs gründen Unternehmen

Dienstag, 10. Januar 2012
Karl Georg Musiol
Karl Georg Musiol

Karl Georg Musiol und Ex-Kolle Rebbe Geschäftsführer Olaf Oldigs gründen gemeinsam ein neues Unternehmen. Die beiden Partner schließen sich zur Musiol Oldigs Markendienst zusammen. Die gemeinsame Firma sitzt in Hamburg und will sich mit ihren Angeboten an der Schnittstelle zwischen Analyse, Strategie und Kreation positionieren.  Die Neugründung, die das Ziel hat fundierte Markenstrategie und kreative Leitidee aus einer Hand zu liefern, könnte in der Marketingwelt auf großes Interesse stoßen. Immer wieder beklagen auf Unternehmensseite die Entscheider, dass es bei den Agenturen einen Mangel bei der strategischen Beratung gibt. Umgekehrt wird den Marketern gerne von Agenturen eine Mafo-Gläubigkeit unterstellt, unter der dann die Kreation zu leiden hat.

Olaf Oldigs
Olaf Oldigs
Musiol und Oldigs, die sich beide aus gemeinsamen Arbeiten für VW kennen, wollen hier zwischen den einzelnen Disziplinen als Brückenbauer fungieren. "Wir sind so etwas wie der "missing link" zwischen Marktforschung, klassischer Statregieberatung und Werbeagentur neuer Prägung", sagt Musiol. Der Vorteil liegt für Olaf Oldigs dabei auf der Hand: "Dadurch arbeiten wir an den Schnittstellen der Marke und bringen zusammen, was zusammengehört." Gleichwohl versteht sich das Duo nicht als Agentur, sondern als strategisch-kreativer Dienstleister, der sich an den Erfordernissen und Zielen einer Marke orientiert und nicht an denen einer Agentur- oder eines Netzwerkes. 

Musiol, der auch Präsident des Deutschen Marketing-Verbands ist, war bis Jahresende Partner und Mitgründer der Markenberatung Musiol Munzinger Sasserath. Das Berliner Unternehmen behält seinen Namen bei. Ein sichtbares Zeichen dafür, dass die Trennung im aller Freundschaft erfolgt ist. Partner Olaf Oldigs war bis März 2011 Geschäftsführer Kreation von Kolle Rebbe. Der Kreative hatte 2005 bei der Agentur angeheuert. Zuvor arbeitet er bei Springer & Jacoby. Der neue Dienstleister geht mit fünf Mitarbeitern an den Start. mir
Meist gelesen
stats