Neue Mitglieder beim Forum Corporate Publishing

Mittwoch, 05. Februar 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Energieverlag Letterlink Heidelberg Frankfurt E.ON RWE ON


Das Forum Corporate Publishing (FCP) zählt seit Anfang Februar diesen Jahres zwei neue Mitglieder - den VWEW Energieverlag und die Agentur Letterlink. Mit dem Beitritt des VWEW Energieverlags in Heidelberg ist ein weiterer CP-Dienstleister aus dem Energiesektor im Forum Corporate Publishing vertreten. Seit der Fusion des traditionsreichen Heidelberger Energieverlags mit dem VWEW Verlag Frankfurt im Jahr 2000 zählt die Verlags- und Wirtschaftsgesellschaft unter anderem RWE, E.ON, Energiedienst und EWE zu ihren Kunden. Das elfköpfige Team publiziert schwerpunktmäßig Zeitschriften für Privathaushalte und Businesskunden.

Letterlink ist unter anderem für die redaktionelle Betreuung des T-Info-Portals zuständig. Hauptsächlich konzentriert sich die junge Münchner Agentur auf Kunden aus den Bereichen Telekommunikation und Informationsverarbeitung. Seit 2002 greift das Team dabei auf Erfahrungen in den Bereichen Journalismus, Projektmanagement sowie Konzeption zurück. "Wir wollen die Flagge der Qualität hochhalten", begründet die geschäftsführende Gesellschafterin Ulrike Werner den Beitritt zum FCP, "der Verband liefert hierfür eine hervorragende Unterstützung".
Meist gelesen
stats