Neue Kreativführung für DDB Berlin

Donnerstag, 06. Oktober 2005

Die deutsche DDB-Gruppe hat eine schnelle Lösung für die Neubesetzung der CD-Posten in ihrem Berliner Büro gefunden. Bert Peulecke und Stefan Schulte werden Anfang 2006 die Leitung der Kreation übernehmen. Sie berichten an DDB-Kreativchef Amir Kassaei. Peulecke (Text) und Schulte (Art) sollen die Lücke schließen, die durch den Abgang von Wolfgang Schneider und Mathias Stiller entsteht. Das Duo wechselt in die Geschäftsführung von Jung von Matt/Spree. Das zweite CD-Team (Bastian Kuhn, Alexander Weber-Grün), das ebenfalls auf dem Absprung ist und künftig für die Berliner Agentur Heimat arbeitet, wird nicht ersetzt. Peulecke kommt von der Hamburger Agentur Oysterbay, wo er zuletzt die Kreation verantwortete. Schulte ist bislang für Aimaq Rapp Stolle tätig. Die beiden sollen das Berliner Büro zusammen mit Beratungschef Ulrich Klenke leiten. mam

Meist gelesen
stats