Neue Kampagne der Financial Times Deutschland

Freitag, 01. September 2000

"Kritisch, kompakt, leidenschaftlich: die Farbe der Wirtschaft" - so lautet der Claim der neuen Werbekampagne der "Financial Times Deutschland", die das Blatt als die "Wirtschaftszeitung für eine neue Generation" positionieren soll. Diese neue Generation trenne Beruf und Privatleben nicht mehr strikt - deshalb verknüpft die Hamburger Agentur Berg Klemm Pfuhl (BKP) in den Werbemotiven auch Begriffe aus der Wirtschaft mit privaten Lebenssituationen. Der "Stern"-Fotograf Robert Lebeck sorgt für die optische Umsetzung, für ihn ist das der erste Ausflug in die Werbewelt. Die Kampagne hat ein Volumen von mehr als 30 Millionen Mark. Neben Print-Anzeigen, TV- und Radiospots wird es auch Direct-Mailings und Beilagen geben.
Meist gelesen
stats