Neue Gesellschafterstruktur bei Eurosport

Montag, 22. Mai 2000

Die französischen TV-Anbieter TF 1 und Canal plus haben die Beteiligung des US-amerikanische Sportnetworks ESPN an Eurosport International und Eurosport France übernommen. Bei Eurosport International, wo ESPN mit 33 Prozent beteiligt war, teilen sich nun TF 1 (50,5 Prozent) und Canal Plus (49,5 Prozent) die Anteile. Bei Eurosport France verteilen sich die Gesellschafteranteile nach dem Austieg des 10-Prozent-Gesellschafters ESPN wie folgt: Canal plus 39 Prozent, TF 1 36 Prozent und Havas Images 25 Prozent. Eurosport ist das größte europaweite TV-Network und der weltgrößte Sport-TV-Sender. Das Programm wird in 18 Sprachen in 47 verschiedenen Ländern übertragen.
Meist gelesen
stats