Neue Gesellschaft verwertet die Filmbibliothek der Kirch-Media

Dienstag, 29. März 2005

Mit der so genannten Rest-Library der deutschsprachigen Filmrechte ist eines der letzten großen Assets der insolventen Kirch-Media in unternehmerische Hände gekommen. Ein Joint Venture zwischen Kirch-Media und Beta Film, einer Tochtergesellschaft des Rechtehandels- und Filmproduktions-Unternehmens EOS, verwertet die Filmbibliothek der Kirch-Media. Der Insolvenzverwalter der Kirch-Media Michael Jaffé hatte vor einem Jahr bereits die Beta Film mit den internationalen Filmrechten an die EOS verkauft. Die Bibliothek umfasst rund 12.000 Titel, darunter 8000 Spielfilme. nr
Meist gelesen
stats