Neue Doku-Soaps von RTL 2 starten durchwachsen

Dienstag, 17. August 2010
Olivia Jones sucht "Das Tier in mir"
Olivia Jones sucht "Das Tier in mir"
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL II Afrika Abenteuer


Der neue Montagabend von RTL 2 mit den Doku-Soaps "Abenteuer Afrika", "Das Tier in mir" und "Tattoo Attack" ist sehr durchwachsen gestartet. Wirklich überzeugen konnte nur "Tattoo Attack", die beiden anderen Formate foppten.  Die Teenie-Doku "Abenteuer Afrika", bei der sich übergewichtige Jugendliche im afrikanischen Busch beweisen müssen, kam um 20.15 Uhr auf lediglich 630.000 Zuschauer von 14 bis 49 Jahren. Der Marktanteil blieb mit 5,4 Prozent unter dem Senderschnitt. Bei "Das Tier in mir" schalteten noch einmal rund 40.000 Zuschauer um, der Marktanteil sackte auf schwache 4,8 Prozent ab. "Tattoo Attack" trifft den Geschmack der Fun-Generation offensichtlich schon besser: 660.000 Zuschauer hievten den Marktanteil um 22.15 Uhr wieder auf ordentliche 7,3 Prozent. Von den drei Formate sind jeweils sieben bzw. acht Folgen geplant.

Mehr Sorgen muss sich RTL 2 um seinen Vorabend machen: Die Dokunovela "X-Diaries" bleibt mit nur noch 440.000 jungen Zuschauern und einem Marktanteil von 5,5 Prozent ebenfalls unter den Senderschnitt. Morgen Abend startet bei RTL 2 mit "Generation Ahnungslos" eine weitere neue Doku-Soap, bei der Eltern mit Hilfe einer Therapeutin mit ihren Kindern über Sex reden sollen. dh
Meist gelesen
stats