Neue ARD-Anstalt soll schon nächstes Jahr senden

Donnerstag, 31. Januar 2002

Die fusionierte Anstalt von Ostdeutschem Rundfunk Brandenburg (ORB) und Sender Freies Berlin (SFB) soll zur Internationalen Funkausstellung 2003 starten, hofft ORB-Intendant Hansjürgen Rosenbauer. Das bedeute, dass die neue Anstalt zum 1. März 2003 "funktionsfähig sein müsste".

Rosenbauer sieht eine "relativ kurze Übergangszeit", in der alte und neue Rundfunkräte existierten. Er gehe nach den jüngsten Gesprächsrunden davon aus, dass der Entwurf zum neuen Rundfunkstaatsvertrag noch vor der Sommerpause den Parlamenten vorliege und vor Jahresende verabschiedet werde.

Der jetzige Referentenentwurf klammere die am meisten umstrittenen Fragen aus. Das betreffe Sitz, Name und Gremienzusammensetzung des neuen Senders. ORB wie auch SFB beharren auf dem eigenen Standort als Sitz der neuen Anstalt.
Meist gelesen
stats