Netscape legt Fokus auf Electronic Commerce

Freitag, 05. Juni 1998

Mit einer neuen großangelegten Strategie will sich Netscape Communications künftig auf die drei Geschäftsfelder Unternehmens-Software, E-Commerce-Anwendungen und seine Netcenter-Website konzentrieren. Das Unternehmen hofft, dadurch den durch den Wettbewerb mit Microsoft verlorenen Boden im Browser-Markt wieder wettzumachen. "Wir nennen das den Flash-Point, den Take-off für die Net-Economy", sagte Netscape-CEO Jim Barksdale. Mit der neuen Strategie will Netscape den Unternehmens-Software- und Online-Markt stärker aufeinander abstimmen und den Fokus auf den Electronic Commerce legen. Im Zentrum steht dabei die Website Netcenter, die sich als "Tor" zum Internet etablieren soll. Seit Netscape seine Browser-Software Navigator beziehungsweise Communicator wie Erzrivale Microsoft kostenlos abgibt, hat der bislang zentrale Markt für das Unternehmen in bezug auf die Umsätze erheblich an Bedeutung verloren. Im vergangenen Jahr verbuchte Netscape einen Verlust von über 115 Millionen Dollar.
Infolinks:
Netscape, Netcenter, News.com: Netscape”s grand strategy
Meist gelesen
stats