Netcrawling bietet Zahlen über Adimpressions und Online-Werbeausgaben

Freitag, 14. September 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Netcrawling Onlinekampagne Deutschland


Der international operierende Internetdienstleister Netcrawling bietet ab sofort seinen Kunden auch Zahlen über Ad-Impressions und Online-Werbeausgaben. Damit soll es möglich sein, die Erfolge von Onlinekampagnen bestimmter Unternehmen sowie deren Aufwendungen zu überprüfen. Die Daten werden über den Banner-Tracking-Dienst Lemon Ad gewonnen. Dieser erfasst in Deutschland nach Unternehmensangaben 393 Webangebote mit über 22.000 Websites. Jörg Dietz, Geschäftsführer von Netcrawling Deutschland, betont, dass die Daten keine 100-prozentigen Aussagen zu lassen. So werden beispielsweise die Onlinewerbeausgaben dadurch errechnet, dass die Schalthäufigkeit von Bannern mit den Preislisten der Vermarkter abgeglichen werden - Preisnachlässe können dabei nicht erfasst werden.
Meist gelesen
stats