Neon steigert den Gesamtverkauf

Mittwoch, 27. September 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Neon Gesamtverkauf Einzelverkauf


Mit der August-Ausgabe hat das G+J-Magazin "Neon" erstmals knapp 200.000 Exemplare verkauft. Von den insgesamt 199.628 Heften wurden 163.884 im Einzelverkauf und 33.584 im Abonnement abgesetzt. Damit ist die Ausgabe mit dem Titelthema One-Night-Stands ("Ruf mich bloß nicht an") die bestverkaufte seit der Einführung von "Neon". Von ihr wurden in fünf Wochen mehr Exemplare abgesetzt als in der Vorjahresausgabe mit zweimonatiger Angebotszeit. 2006 hat "Neon" die Erscheinungsfrequenz von elf auf zwölf Ausgaben im Jahr erhöht. Zu Ausgabe 08/2006 wurde der Copypreis von 2,80 auf 3,00 Euro angehoben, was anscheinend keine negativen Auflageneffekte zur Folge hatte. Bei den diesjährigen Lead Awards wurde der Titel zur Zeitschrift des Jahres gekürt. stu

Meist gelesen
stats