Neckermann.de geht mit eigenem Radiosender ins Netz

Mittwoch, 30. Januar 2008
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Hintergrundmusik Kaufhaus


  Für alle User, die bei der virtuellen Shopping-Tour im Netz die Hintergrundmusik aus den Kaufhäusern vermissen, bietet Neckermann.de künftig Ersatz. Das Frankfurter Versandunternehmen hat auf seiner Internetpräsenz einen eigenen Webradiosender gestartet. Das Angebot ist Teil der Neckermann-Strategie, den Internet-Shop sukzessive auszubauen, um so den Anteil des Online-Umsatzes von gegenwärtig rund 50 Prozent auf 70 Prozent im Jahr 2010 zu steigern. Aktuell strahlt N-Radio zwei Programme aus: Hot 100 spielt die aktuellen Chart-Hits und Audio Lounge hat Chill-Out-Klänge im Programm. Neben Musik bietet N-Radio auch Podcast-Beiträge. Das Programm wird alle 14 Tage mit neuen Inhalten bestückt und soll kontinuierlich ausgebaut werden. Internetnutzer können Anregungen per E-Mail einsenden. Auf dem Desktop installiert kann N-Radio auch offline gehört werden. bn

Meist gelesen
stats