Napster macht Sprung nach vorn

Montag, 11. Dezember 2000

Unter den bestbesuchten weltweiten Websites machte Napster im Oktober den größten Sprung nach vorn: Die Musiktauschbörse konnte sich von Rang 45 auf 22 verbessern und über 11 Millionen Besucher aufweisen. Dies geht aus dem Global Internet Index hervor, der von Nielsen Netratings monatlich für 18 Länder erstellt wird. In der Szene brodeln Gerüchte, nach denen bei Napster nur noch ein bis zwei Wochen Musik kostenlos heruntergeladen werden kann. Alexander Adler, Sprecher der Bertelsmann E-Commerce Group, die mit Napster kooperiert, dementierte dies jedoch: "Das ist nur eines von vielen Gerüchten", sagte Adler gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Die Seiten der Portale Yahoo, AOL und MSN waren – in dieser Reihenfolge – auch im Oktober wieder die bestbesuchten Internetangebote der Welt. An die 4. Stelle schob sich Lycos, das Mircrosoft auf Platz 5 verdrängte. Yahoo konnte danach fast 85 Millionen Besucher verzeichnen, während AOL bei knapp 73 Millionen und MSN bei 68 Millionen lag. Nielsen Netratings bezieht sich ausschließlich auf die Internetnutzung von zu Hause.
Meist gelesen
stats