Nachrichtenbilanz 2009: "RTL aktuell" liegt vor "Heute"

Dienstag, 05. Januar 2010
RTL-Anchorman Peter Kloeppel
RTL-Anchorman Peter Kloeppel

Nachrichtensendungen sind für Privatsender eine zwiespältige Sache: Zu einem Vollprogramm gehören auch Informationssendungen, Geld verdienen lässt sich damit allerdings nur schwer. Bei den meisten Privatsendern sind die Nachrichten daher vor allem ein publizistisches Feigenblatt, Bedeutung und Zuschauerresonanz rangieren in der Regel unter ferner liefen. Eigentlich hat nur RTL es geschafft, mit "RTL Aktuell" eine Nachrichtensendung zu etablieren, die sowohl publizistisch als auch vom Publikum wahrgenommen wird. Umso freudiger verkündet RTL alljährlich die Zuschauerzahlen für sein Nachrichtenflaggschiff. Mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 19,9 Prozent war "RTL Aktuell" im Jahr 2009 erneut die beliebteste Nachrichtensendung bei den 14- bis 49-Jährigen Zuschauern. Die "Tageschau" erreichte beim jungen Publikum einen Marktanteil von 12 Prozent. Die ZDF-Nachrichten "Heute"  landen mit 6,2 Prozent Marktanteil deutlich abgeschagen auf Rang 3. Im Gesamtpublikum liegt freilich die "Tageschau" unangefochten an der Spitze: Der ARD-Nachrichtentanker kam 2009 auf durchschnittlich 5,26 Millionen Zuschauer. Mit 3,79 Millionen Zuschauern kann sich RTL im Gesamtpublikum den zweiten Platz vor "Heute" mit durchschnittlich 3,77 Millionen Zuschauern sichern. Bei den Nachrichtensendern liegt N24 mit 1,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen Zuschauern vor n-tv mit 1,0 Prozent Marktanteil. dh
Meist gelesen
stats