Nach der Verlegung: "Ran"-Einschaltquote erholt sich

Montag, 10. September 2001

Erleichterung bei Sat 1: Nach der Rückverlegung der Fußballshow "Ran" von 20.15 Uhr auf 19 Uhr erholte sich die Einschaltquote am vergangenen Samstag deutlich - 3,93 Millionen sahen zu. Das entspricht einem Marktanteil von 17,6 Prozent. Zuletzt war "Ran" zur Prime Time nach 20 Uhr ausgestrahlt worden. Die Einschaltquoten rutschten dabei mehrere Male unter die 2-Millionen-Grenze.

Nach einer intensiven öffentlichen Diskussion und massiver Kritik der werbungtreibenden Industrie entschloss sich Sat 1, "Ran" wieder früher zu senden und auf 75 Minuten zu verkürzen. "19 Uhr passt offensichtlich besser zu den Sehgewohnheiten der Familien", erklärte Sat-1-Geschäftsführer Martin Hoffmann.
Meist gelesen
stats