Nach Umsatzplus setzt Bauer 2001 auf Markenausbau und neue Titel

Donnerstag, 07. Dezember 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Markenausbau Umsatzplus Frauenzeitschrift Hamburg


„Vida“ soll der Name einer neuen wöchentlichen Frauenzeitschrift sein, den der Bauer-Verlag im kommenden Frühjahr auf den Markt bringen will. An welche Zielgruppe sich das Magazin wenden soll und welche Inhalte thematisiert werden, verriet Verleger Heinz Bauer jedoch nicht. Auf der Jahrespressekonferenz in Hamburg legte der Bauer-Verlag heute seine Umsatzzahlen vor. Danach erwartet die Verlagsgruppe nach einem Umsatz von 3,086 Milliarden Mark im Jahr 1999 für dieses Jahr ein Wachstum auf 3,116 Milliarden Mark Umsatz. Erstmalig setzte der Verlag in diesem Jahr im Ausland mehr als eine Milliarde Mark um nach 985 Millionen im vergangenen Jahr. Sowohl im Anzeigen- als auch im Vertriebsgeschäft konnte Bauer die Umsätze leicht erhöhen. Für das kommende Jahr rechnet der Verlag mit einem Umsatzwachstum zwischen 3 und 5 Prozent. Gut ein Jahr später als erwartet wird 2001 der Startschuss für Bravo.de fallen. „Ich bin schuld an der Verzögerung“, erklärte Bauer. Die Software-Hersteller hätten „aberwitzige“ Vorstellungen. Das wäre so, als wenn der Automobilhersteller vorschriebe, welche Strecken man zu fahren hätte. Darauf wollte ich mich nicht einlassen.“ Diese Fragen seien jetzt geklärt. Nun arbeite man an der Feinjustierung des Webauftritts von „Bravo“.
Meist gelesen
stats