Nach Forderung des NDR: Youtube löscht Videos mit Jenny Elvers-Elbertzhagen

Mittwoch, 19. September 2012
Zahlreiche Aufzeichnungen des Interviews mit Jenny Elvers-Elbertzhagen existieren auf Youtube
Zahlreiche Aufzeichnungen des Interviews mit Jenny Elvers-Elbertzhagen existieren auf Youtube


Vor zwei Tagen sorgte die Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen mit einem bizarren Auftritt bei der NDR-Sendung "DAS!" für Aufregung: die 40-Jährige, die mittlerweile öffentlich ihr Alkoholproblem eingestanden hat, war dabei offensichtlich angetrunken. Eine Videoaufzeichnung der Sendung kursiert seitdem im Internet und sorgt für den Spott der Netzgemeinde. Der NDR hat Youtube dazu aufgefordert, das Video von der Internet-Plattform zu entfernen. Die Videoplattform ist dem nun nachgekommen. Der Sender kommt damit dem Wunsch von Elvers-Elbertzhagens Familie nach, der von ihrem Anwalt zu diesem Schritt geraten worden war. Der NDR, so die Hoffnung, könne als Inhaber der Urheberrechte den Wunsch leichter durchsetzen als die Familie selbst. "Diesem Wunsch entsprechen wir nicht zuletzt mit Blick auf den inzwischen bekannt gewordenen Gesundheitszustand von Frau Elvers-Elbertzhagen“, so NDR-Justiziar Werner Hahn. Das Gespräch von Bettina Tietjen mit Jenny Elvers-Elbertzhagen wurde außerdem nicht in die Mediathek des NDR aufgenommen.

In der Sendung „DAS!“ vom 17. September war Elvers-Elbertzhagen zu Gast und wirkte im Gespräch mit Moderatorin Tietjen abwesend, kicherte und lallte. Fragen zu der von ihr designten Schmuckkollektion beantwortete sie wirr und schmiss im Laufe der Sendung mit dem Bein ein Glas um. hor

Update 20.09.2012

Youtube ist dem Wunsch nach Löschung der Videos mittlerweile nachgekommen. Allerdings offensichtlich nicht aufgrund des Gesundheitszustandes von Elvers-Elbertzhagen: "YouTube respektiert die Rechte von Urhebern", zitiert "Spiegel Online" Youtube-Sprecherin Mounira Latrache. Jedoch wird man Stand jetzt (9 Uhr) auf der Videoplattform noch fündig - denn es ist davon auszugehen, dass das Interview von zahlreichen Nutzern aufgezeichnet wurde und so wieder seinen Weg ins Netz findet.
Meist gelesen
stats