Nach Finanzspritze: Couponing-Dienst Coupies steckt mehr Geld ins Marketing

Freitag, 13. April 2012
-
-

Coupies hat sich weitere Mittel für die geplante Expansion gesichert. Die Kölner Investmentgesellschaft CologneInvest beteiligt sich mit einem siebenstelligen Betrag an dem ebenfalls in der Domstadt ansässigen Marktplatz für Mobile-Couponing. Eigenen Angaben zufolge will das vor drei Jahren gegründete Unternehmen mit dieser zweiten Finanzierungsrunde den Startschuss für die nationale und internationale Expansion geben. Mit dem neuen Investment wolle Coupies seine Positionierung weiter ausbauen und gezielt in Marketing, Vertrieb und Technologie investieren. Ziel ist es, das dynamische Wachstum in Deutschland und den Auslandsmärkten fortzusetzen.

Coupies bietet ein Netzwerk aus werbungtreibenden Unternehmen, Reichweitenpartnern und Konsumenten. Hersteller, Händler und kleine Geschäfte oder Gastronomen können direkt auf den Handys von Nutzern in der Umgebung des Point of Sale (POS) mittels Rabatt-Coupons werben.

Coupies ist nach eigenen Angaben der einzige Dienst, der Herstellern von Markenartikeln Kampagnen mit mobilen Coupons in bundesweiten Händlernetzwerken anbietet. Werbungtreibende sollen über den Marktplatz mittlerweile mehr als 3 Millionen mobile Endkunden erreichen. mas
Meist gelesen
stats