Nach Dortmund nun Bordeaux: Ufa Sports steigt bei französischem Traditionsclub ein

Dienstag, 27. April 1999

Der Hamburger Sportvermarkter Ufa Sports baut seine Einflußsphäre innerhalb der europäischen Fußballclubs weiter aus. Gemeinsam mit dem französischen Fernsehsender M6 hat Ufa Sports jetzt auch die Anteilsmehrheit beim derzeitigen Tabellenzweiten der französischen Fußball-Liga, Girondins de Bordeaux, übernommen. Zwei Drittel des Aktienpakets gehen an M6, ein Drittel zu Ufa Sports. Der Sportvermarkter will auch bei Girondins Dienstleistungen anbieten, über die man bereits jetzt mit 250 Vereins- und 50 Nationalmannschaften zusammenarbeitet.
Meist gelesen
stats