NZZ startet Sonntagszeitung mit 220.000 Exemplaren

Montag, 18. März 2002
-
-

Jetzt gibt's auch für Zeitungsleser in der Schweiz sonntags mehr Farbe: Gestern erschien erstmals die "NZZ am Sonntag", die sich Verlagsangaben zufolge zwar an die redaktionelle Linie des Mutterblatts anlehnt, im Layout aber farbiger und moderner daher kommt als die "NZZ" - ähnlich wie die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung", die im September des vergangenen Jahres in Deutschland startete.

Die Startauflage der "NZZ am Sonntag" liegt bei 220.000 Exemplaren - mittelfristig sollen sich 150.000 Exemplare verkaufen. Die Sonntags-"NZZ", die online unter www.nzzamsonntag.ch zu erreichen ist, ist neben der "Sonntagszeitung" (Ringier) und dem "Sonntags-Blick" der dritte große Schweizer Sonntagstitel. In Deutschland wird das Blatt wie die "NZZ" von der "FAZ"-Tochter Leadermedia vermarktet.
Meist gelesen
stats