NZZ gewinnt Stäheli als CEO

Mittwoch, 03. September 2008
Albert P. Stäheli wechselt zur NZZ-Gruppe
Albert P. Stäheli wechselt zur NZZ-Gruppe

Albert P. Stäheli, bisher Leiter des Unternehmensbereichs Espace Media bei Tamedia, wird am 1. Oktober CEO der NZZ-Gruppe. Sie umfasst die Neue Zürcher Zeitung AG sowie die Freie Presse Holding AG, die unter anderem Beteiligungen an den Medienhäusern "St. Galler Tagblatt", "LZ Medien" sowie an den "Zürcher Landmedien" hält. Mit der Wahl von Stäheli setzt die NZZ-Gruppe ihre angekündigte Strukturreform um. Ziel ist es, Führungs- und Entscheidungsprozesse zu verbessern. Die Einführung von Stäheli wird Alfred Hümmerich, bisheriger Vorsitzender der Gruppenleitung und CFO, unterstützen. Anschließend wird er wieder in eine selbständige Beratungstätigkeit zurückkehren.

Der 1949 geborene Stäheli trat Anfang 1981 als Mitglied der Geschäftsleitung in die Berner Zeitung AG ein. Im Jahre 1987 übernahm er die Führung des gesamten Medienbereichs der damaligen Berner Tagblatt Mediengruppe (BTM). 1993 wurde er CEO der Espace Media Groupe und nach dem Zusammenschluss mit Tamedia 2008 Mitglied der Unternehmensleitung von Tamedia. bn

Meist gelesen
stats