NRW-Lokalfunk liegt bei Reichweite vorn

Dienstag, 13. April 1999

26,7 Prozent der nordrhein-westfälischen Bevölkerung hört an einem durchschnittlichen Werktag eines der 46 Lokalradios, so der Ergebnis der diesjährigen Lokalen Reichweitenuntersuchung EMA NRW. Das WDR-Jugendprogramm Eins live erreicht 21,9 Prozent, WDR 4 insgesamt 20,0 und WDR 2 insgesamt 18,9 Prozent der Befragten. Die EMA NRW wird von der GfK Medienforschung im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft "Lokale Reichweitenuntersuchung NRW", bestehend aus Radio NRW, dem Verband der Betriebsgesellschaften, Verband Lokaler Rundfunk und der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen, erstmals telefonisch erhoben.
Meist gelesen
stats