NRJ baut weltweite Datenbank auf

Donnerstag, 02. September 2010
Montague baut Global Brand Strategy
Montague baut Global Brand Strategy

Die französische Radiogruppe NRJ baut eine Datenbank auf, mit der sie die internationale Vermarktung stärken will. Die verschiedenen Stationen in den 15 Ländern, in denen NRJ aktiv ist, stellen bereits gelaufene Kampagnen aus den jeweiligen Märkten ein. So sollen auch alle anderen Stationen Zugriff auf die Erfahrungen mit bestimmten Kunden oder Branchen bekommen. Hinter dem Projekt, das im Juli unter dem Schlagwort "Global Brand Strategy" gestartet ist, steht Christophe Montague, CEO International der NRJ Group und damit zuständig für die 14 Länder, in denen der Konzern außerhalb Frankreichs agiert. "Wir sind eine globale Marke und damit näher an den  Markenstrategien global agierender Kunden dran. Das betrachten wir als Wetttbewerbsvorteil", erklärt Montague gegenüber HORIZONT.NET.

NRJ tritt in allen Ländern mit aktuellen Hits und einem jungen Programm auf. Der wichtigste Markt ist mit großem Abstand Frankreich. Das gesamte Auslandsgeschäft trägt etwas mehr als ein Zehntel zum Umsatz bei. Zweitwichtigster Markt ist Deutschland. Hierzulande arbeitet Montague,der seit 2008 auch Geschäftsführer der deutschen Stationen ist, hart daran, die Reichweiten zu erhöhen. Anfang der Woche startete Energy Rhein-Main in Frankfurt und damit die achte Station. pap

Mehr zu Energys Plänen in HORIZONT 25/2010
Meist gelesen
stats