NBC Universal will Pro Sieben Sat 1 nicht kaufen

Montag, 29. Mai 2006

Der US-Fernsehkonzern NBC Universal hat kein Interesse mehr an einem Kauf der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe. Frederick Huntsberry, Präsident von NBC Universal International, sagte Presseberichten zufolge, dass keine Gespräche geführt würden. Das zu General Electrics gehörende Unternehmen wolle nicht Milliarden in einen einzelnen Fernsehmarkt investieren, was auch an dem unsicheren Werbemarkt in Deutschland liege. Als mögliche Interessenten werden nun noch die Finanzinvestoren Kohlberg, Kravis Roberts (KKR), Permira, der französische TV-Konzern TF 1 sowie Apax und Goldman Sachs gehandelt. gen
Meist gelesen
stats