NBC Universal verkauft Das Vierte

Donnerstag, 05. Juni 2008
Übernehmen wird Das Vierte vom Luxemburger Mini Movie International Channel
Übernehmen wird Das Vierte vom Luxemburger Mini Movie International Channel
Themenseiten zu diesem Artikel:

NBC Luxemburg Gerücht Deutschland Wolfram Winter Moskau Paris


Nach monatelangen Gerüchten ist es jetzt offiziell: NBC Universal Global Networks trennt sich von seinem deutschen Free-TV-Sender Das Vierte. Übernommen wird der Kanal von Mini Movie International Channel mit Sitz in Luxemburg. Das Vierte wurde im September 2005 vom damaligen Deutschland-Geschäftsführer Wolfram Winter als Unterhaltungssender in den deutschen Markt eingeführt. Der TV-Sender zeigt vor allem Hollywood-Schinken und TV-Serien aus den Archiven der Konzernmutter NBC Universal. Der Marktanteil stagnierte zuletzt bei knapp einem Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe.

Das Vierte galt als Testlauf für mögliche weitere Free-TV-Aktivitäten von NBC Universal. Dieser dürfte mit dem Verkauf des Senders als gescheitert gelten. "Der Verkauf von Das Vierte in Deutschland stellt einen strategischen Schritt dar, der im Einklang mit der Ausrichtung von NBC Universal auf die internationale Expansion seiner Pay-TV-Sender steht", so die offizielle Begründuing für den Verkauf: "Diese Expansion wird eine Schlüsselrolle in den Plänen spielen, das internationale Geschäft von NBC Universal in den nächsten drei Jahren mehr als zu verdoppeln."

Mini Movie International Channel ist ein internationales Medienunternehmen mit Hauptsitz in Luxemburg und Tochtergesellschaften in Moskau, Paris und Beverly Hills. Unternehmenseigner ist der TV- und Filmproduzent Dmitri Lesnevski, der Ren TV gründete, den größten unabhängigen Fernsehsender Russlands. Mini Movie International Channel produziert unabhängige Kurzfilme und Web-Produktionen und besitzt die internationalen Rechte an einer umfassenden Library internationaler Kurzfilme.
Meist gelesen
stats