N-TV lässt Zuschauer über Handy-Videos mitwirken

Donnerstag, 29. Mai 2008

Der Nachrichtensender N-TV in Köln verstärkt seine Interaktivität. In Kooperation mit dem Handyvideo-Portal ViiF will der Sender es seinen Zuschauern künftig ermöglichen, sich live an der Talkshow "busch@n-tv" zu beteiligen. Bisher war dies nur über E-Mail oder Textnachrichten möglich. Über eine Kurzwahl kann der Zuschauer mit seinem Mobiltelefon einen Videoanruf tätigen und eine Frage oder Meinungsäußerung mit seiner Handykamera aufnehmen. Der Beitrag wird in die Redaktion übertragen, die die besten Einsendungen auswählt und in der Sendung zeigt. Auch visuell soll der Zuschauer als ebenbürtiger Gesprächspartner auf dem TV-Bildschirm zu sehen sein. bn 
Meist gelesen
stats