N-TV entlässt 140 Mitarbeiter

Mittwoch, 23. Oktober 2002

Voraussichtlich 140 Mitarbeiter des Berliner Nachrichtensenders N-TV müssen mit einer betriebsbedingten Kündigung rechnen. In welchen Bereichen das Personal eingespart werden soll, ist den rund 360 Festangestellten und 200 freien Mitarbeitern bisher nicht bekannt.

Der Hauptsitz von N-TV bleibt weiterhin in Berlin. Die Entscheidung fällte die Arbeitsgruppe Finanzen des Aufsichtsrates, zu denen neben den Geschäftsführern von N-TV, Helmut Brandstätter und Wolfgang Fischer, auch Mitglieder der RTL Group gehören.

Unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamts soll die RTL Group als neuer Gesellschafter dem Sender bereits 3 Millionen Euro zur Verfügung gestellt haben, um die laufenden Kosten zu decken.
Meist gelesen
stats